Banken

, , , , , Kommentare deaktiviert für Banken: Informationssicherheitsmanagement / IT-Sicherheitsmanagement

Banken: Informationssicherheitsmanagement / IT-Sicherheitsmanagement

Banken: Informationssicherheitsmanagement / IT-Sicherheitsmanagement

Die vielfältigen Anforderungen des Gesetzgebers machen es erforderlich, sich intensiv mit dem ordnungsgemäßen Einsatz von IT-Systemen und den daraus resultierenden Risiken zu beschäftigen. Ob nun § 25a KWG (Kreditwesengesetz) oder aber die neuen verschärften Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes: Alle Anforderungen stellen die Sicherheit und Verantwortung der Geschäftsleitung für Fehler und Verstöße in den Vordergrund…

Banken: Mobile-Device-Management

Banken: Mobile-Device-Management

Smartphones und Tablet-PCs bestimmen zunehmend unsere Kommunikation im Unternehmensalltag. Hierzu zählen der Abruf von E-Mails, der direkte Zugriff auf Unternehmensdaten, die Nutzung des Internets und der Kalenderfunktionen sowie der Zugriff auf die Terminverwaltung. In Anbetracht der Fülle von Nutzungsmöglichkeiten tritt das Telefonieren schon fast in den Hintergrund…

Banken: Kompetenzsystem Deep Thought

Banken: Kompetenzsystem Deep Thought

Die Andermann & Partner GmbH hat mit Ihrem Softwareprodukt „Deep Thought™“ erstmalig eine Möglichkeit geschaffen, standardisierte Abfragen zum Themenkomplex IT-Berechtigungen und IT-Revision zu realisieren. Das Tool gibt Ihnen viele Antworten auf bisher nur sehr schwer oder nicht zu beantwortende Fragestellungen zur Berechtigungsvergabe und der IT-Revision und berücksichtigt somit die Anforderungen an den Datenschutz, den MaRisk (Mindestanforderungen an das Risikomanagement) und das Kreditwesengesetz (KWG)…

Banken: Notfallkonzeption

Banken: Notfallkonzeption

Immer häufiger kommt es in Unternehmen zu Situationen, die durch externe Einflüsse hervorgerufen werden und als geschäftskritisch zu bezeichnen sind. IT-Systeme und Geschäftsprozesse von Unternehmen sind durch externe Extremsituationen wie z. B. ein Hochwasser ebenso negativ beeinträchtigt wie durch banale Hard- oder Softwareausfälle bzw. erhöhte Krankenstände. Fakt ist, dass ein kontinuierlicher Geschäftsbetrieb oft nur eingeschränkt möglich ist…

Banken: IT-Berechtigungskonzept

Banken: IT-Berechtigungskonzept

Daten und Informationen sind im hohen Maß schützenswert. Unbefugte dürfen keine Möglichkeit erhalten, sensible Informationen zu erhalten. Der § 25a KWG (Kreditwesengesetz) in Verbindung mit den MaRisk (Mindestanforderungen an die Ausgestaltung des Risikomanagements) tragen diesem Umstand Rechnung. Dort wird festgelegt, dass Institute angemessene Maßnahmen zu den Bereichen…